Fachanwalt für Arbeitsrecht in Dresden

Arbeitsrecht in Dresden

Vorstellungsgespräch

Im Rahmen einer Bewerbung um einen Arbeitsplatz kommt es regelmäßig zu einem Einstellungsgespräch. Im Rahmen dieses Gespräches werden durch den Arbeitgeber Fragen gestellt, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der ausgeschriebenen Stelle stehen. Es soll dabei geprüft werden, ob sich der Bewerber für die Stelle eignet und ganz allgemein sich in das Gefüge der vorhandenen Arbeitnehmer einfügen lässt.

Je nach ausgeschriebener Stelle gibt es zulässige und unzulässige Fragen. So kann die Frage nach einer vorhandenen Schwangerschaft bei einem befristeten Arbeitsvertrag zulässig sein, bei einem unbefristeten Arbeitsvertrag ist sie es in der Regel nicht.
Auf unzulässige Fragen darf der Bewerber im Allgemeinen wahrheitswidrig antworten. Er darf jedoch keine Ausschmückungen vornehmen.

Inwieweit Fragen zulässig oder unzulässig sind und welche wahrheitswidrige Antwort noch zulässig ist, hängt entscheidend von der ausgeschriebenen Stelle und insbesondere von der Stellenbeschreibung ab.

Für eine eingehende, rechtliche Beratung steht Ihnen das engagierte und kompetente Team der Rechtsanwaltskanzlei Malke zur Verfügung.
Hinsichtlich der Vergütung und Gebühren lesen Sie bitte noch unseren Kostenhinweis.


Kanzlei Malke
Rechtsanwalt Henning Malke
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Platanenstraße 9
01129 Dresden


Telefon: +49 351 48 272-0
Telefax: +49 351 48 272-20
Skype: ra-malke

Ihr Fachanwalt für Arbeitsrecht in Dresden mit langjährige Erfahrung und Kompetenz ist besonders spezialisiert auf die Beratung und Vertretung von Fach- und Führungskräften, Arbeitnehmern in Führungspositionen, leitenden Angestellten und Geschäftsführern / Vorständen. Die Rechtsanwaltskanzlei Malke ist Ihr fachlich versierter Ansprechpartner für alle Belange des Arbeitsrecht in Dresden.